cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Forum
Yet Another Bulletin Board

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
21. April 2018 um 09:45

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
cgicorner.ch « Neuste Beiträge »


 1   Hilfe / jsCards / Securecodesound  17. Juni 2016 um 11:41 
Begonnen von Uli | Letzter Beitrag von Uli
Hallo Jürg
 
Kann man dein Securecodesound-Script auch dahin ändern, dass die Datei als mp4 ausgegeben wird?
 
Tschüß Uli
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 2   Hilfe / HTML / <htmlRe: Html: verschieben mit javascript per M  24. Februar 2016 um 23:59 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von Karl_H.
Hallo Jürg
 
Anbei die vollständige HTML-Datei mit dem Javascript.
 
Code:

<html>
<meta name="author" content="Karl Hegetschweiler/94116-Hutthurm/Germany" />
<meta name="description" content="botanical classification with JavaScript Mouse Move/dragging" />
<head>
<style type="text/css">
span {text-decoration:underline}
</style>
<script type="text/javascript">
var currentObj = null;
var currentObjX = 0;
var curtrentObjY = 0;
 
var startX = 0;
var startY = 0;
 
//bool ob aktueller browser ein IE ist
var IE = document.all&&!window.opera;
 
document.onmousemove = doDrag;
document.onmouseup = stopDrag
 
function startDrag(obj){
currentObj = obj;
startX = currentObjX - currentObj.offsetLeft;
startY = currentObjY - currentObj.offsetTop;
}
 
function doDrag(ereignis) {
currentObjX = (IE)?window.event.clientX:ereignis.pageX;
currentObjY = (IE)?window.event.clientY:ereignis.pageY;
 
if(currentObj!=null){
currentObj.style.left=(currentObjX-startX)+"px";
currentObj.style.top=(currentObjY-startY)+"px";
}
}
 
function stopDrag(ereignis){
currentObj = null;
}
</script>
</head>
<body>
<div style="position:absolute;left:75px;top:75px;height:750px;width:80%" id="ViewBox">
<p>proto/S P E C I M E N Prüfungsaufgabe Botanik/de: Karl Hegetschweiler 94116 Hutthurm-Germany/Lektion: programmieren mit Javascript</p>
<p>Verschiebe nachstehende Produkte mit der Maus, zur richtigen Botanischen Familie (Spalte) </p>
 
 
<span style="position:absolute;top:150px;left:200px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;font-size:18t"><b>Produkte | Familie</b></span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:400px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Doldengewächse</span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:600px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Baldriangewächse</span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:800px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Kreuzblütler</span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:1000px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Korbblütler</span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:1200px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Liliengewächse</span>
<span style="position:absolute;top:150px;left:1400px;border-left:dotted 1px blue;height:600px;padding-left:5px;">Nachtschattengewächse</span>
<div id="div1" style="position:absolute;left:200px;top:200px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Kohlrabi</div>
<div id="div2" style="position:absolute;left:200px;top:250px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Kartoffel</div>
<div id="div3" style="position:absolute;left:200px;top:300px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Radieschen</div>
<div id="div4" style="position:absolute;left:200px;top:350px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Rotkohl</div>
<div id="div5" style="position:absolute;left:200px;top:400px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Tomaten</div>
<div id="div6" style="position:absolute;left:200px;top:450px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Feldsalat</div>
<div id="div7" style="position:absolute;left:200px;top:500px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Lauch</div>
<div id="div8" style="position:absolute;left:200px;top:550px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Chicoree</div>
<div id="div9" style="position:absolute;left:200px;top:600px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Endivien</div>
<div id="div10" style="position:absolute;left:200px;top:650px;width:200px;height:100px;p adding:10px;" onmousedown="startDrag(this);">Zwiebel</div>
</div>
<div style="position:absolute;left:75px;top:800px;width:80%;height:100px;padd ing:10px;color:blue">
<dt style="color:blue">Provisorische Lösung zur Weiterverarbeitung:</dt>
<dt style="color:blue">Nachdem alle Produkte verschoben sind, gehe zu: rechte Maustaste: Element untersuchen (im Browser): Alles markieren/kopieren </dt>
<dt style="color:blue">Einfügen des neuen Quelltextes (neues Dokument): Die neuen Positionswerte entsprechen jetzt der richtigen Botanischen Familie (Spaltenwert: left:----px)</dt>
<dt style="color:maroon">Programming description:</dt>
<dt style="color:maroon">dragging text per mouse (javascript), can be comfortable</dt>
<dt style="color:maroon">On the user side, a storage option should be given (Result document).</dt>
<dt style="color:maroon">Operating system independence must be given</dt>
<dt style="color:maroon">Browser Based: desirable</dt>
<dt style="color:red">FireFox/IE/Opera, laufen auf Win7 als .exe-Datei! Das DOM-Result (Element untersuchen: kann das Endresultat ausweisen!) Genau dieses müsste per Speichertechnik aufgefangen werden können</dt>
<dt style="color:red">Der Vorteil einer Browser-basierten, Betriebssystem unabhängigen Lösung, hätte schon seinen Vorteil- und Existenzberechtigung</dt>
<dt style="color:blue; font-size16;font-weight:bold">Ich möchte International Daten und Anwendungen austauschen können und nicht durch IBM;Microsoft;Linux;Apple, etc. in meinem Vorhaben gehindert werden.</dt><br/>
<br/>
<br/>
</div>
</body>
</html>

 
Hoffe, dass diese Angaben weitere Transparenz verschaffen.
 
Mit freundlichem Gruss
 
Karl_H
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 3   Hilfe / HTML / Re: Suchfeld in Html Seite | SearchField in H  22. September 2015 um 22:58 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von Karl_H.
Hallo Jürg
 
Vorerst herzlichen Dank für Deine Tips, die mich
schon mal weiterbringen.
 
Bin mir nun auch über die Tragweite bewusst, was alles
hinter einer Suche steckt, resp. was man bezwecken will/kann.
 
Mir geht es in erster Linie darum, das Programmieren allgemein zu erlernen.  Hiefür ist das Programmieren einer Suche, schon mal eine Herausforderung.
 
Das A und O liegt wohl in der Zerlegung was mann will und mit welchen Mitteln es angegangen wird.
 
Werde vorerst mals die Suche auf einer einzelnen HTML-Seite
angehen.
 
Viele Grüsse
 
Karl_H  
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 4   Hilfe / CGI/Perl allgemein / Re: CGI: Mehrere Perldistributionen auf einem Rech  13. April 2015 um 22:16 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von Karl_H.
Hoi Jürg
 
Danke für Deine prompte Antwort.
 
Werde die Umstellung, Perl auf Festplattenbetrieb demnächst angehen und wieder berichten.
 
Die angesprochene Thematik bezieht sich ausschliesslich
für Leute mit: (1 Person / 2 Pc's)
- 2 Einzelplatz- Stationen (2 Pc's)
- kein Netzwerk (keine Verknüpfung von mehreren Pc's)
- gesicherte Mobilität (mal zu Hause, mal auswärts)
- Daten sind auf Festplatte, nicht auf Pc! (somit gesichert)
- Simulationen von Webpages
- Education Perl
 
Also bis bald in ein par Tagen.
 
Gruss
 
Karl_H.  
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 5   anderes / anderes / Re: Skriptsprachen Mensch/Maschine Zeilenende  04. April 2015 um 19:27 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von cgicorner.ch
Hallo Karl
 
Ja, 100'000 Dateien auf eine Zeile zu bringen müsste problemlos gehen. Perl hat mit grossen Dateien generell keine grösseren Probleme bezüglich Performance, Limite stellt einzig der RAM-Verbrauch (wird natürlich alles in den RAM geladen). Gerade bei Hostern wird dieser pro Prozess teilweise an einer spürbaren Grenze limitiert (hab schon 100MB angetroffen).
 
Wenn du den RAM hast, ist das kein Problem. Wenn es aber Sinn macht, die Datei zeilenweise zu verarbeiten, weil jede Zeile in sich einzeln betrachtet werden kann würde ich Zeilenumbrüche einfügen und in einer While-Schleife durch die Datei gehen. Benötigst du sowieso die komplette Datei von Anfang bis Ende in einer Variable spielt es aber keine Rolle, ob du Zeilenumbrüche in der Datei hast oder nicht.
 
Bezüglich deiner anderen Frage kann ich dir keine Limiten angeben, gibt wohl offiziell auch keine bzw. wird von Browser zu Browser unterschiedlich generiert. Generell würde ich es aber nicht übertreiben und ggf. mittels AJAX-Request weitere Teile nachladen, gerade Mobile-Geräte mit limitiertem Speicher dürften sonst schon ziemlich schnell mal an Grenzen kommen. Wichtiger als die absoluten Pixel-Ausmasse sind sicher Verschachtelungen und relative Positionierungen, da hierfür immer wieder Teile der Seite bereits gerendert sein müssen. Kannst du aber schlecht mit allen Browsern im Voraus testen und reproduzierbare Abstürze verzeihen dir die Nutzer wohl nicht. Also weniger ist mehr...
 
Gruss
Jürg
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 6   Hilfe / CGI/Perl allgemein / Re: CGI: Regex csv/horizontal+vertikal  04. April 2015 um 14:53 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von Karl_H.
Hallo und Hoi zämä
 
Recht vielen Dank Jürg.
Du hast mir gleich den Volltreffer geliefert.
Für Bemusterungen von Datensätzen/Konvertierungen/Konstellatoren
ist das für mich schon das richtige.
===================================
In xml bin ich auch eher vertraut.
Habe dort auch eine Konvertierung dxf to svg mit xslt und sax realisiert,
womit ich sauberen svg-code (rect=rect, circle=circle, line=line usw.)erhalte.
===================================
Also in cgi/regex, voerst genau nach dem was ich gesucht habe.
 
Dank cgicorner, komme ich nun auch mit regex so langsam in die Gänge
oder bin möglicherweise schon mittendrin ohne es realisiert zu haben.
 
Gruss Karl
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 7   Hilfe / CGI/Perl allgemein / Re: Select-Option CGI/CSV (saison,wetter,bekleidun  21. März 2015 um 21:46 
Begonnen von Karl_H. | Letzter Beitrag von Karl_H.
Hallo Jürg
 
Deine Anweisung funktioniert einwandfrei!!
(unter localhost/xampp/usw., sowohl in IE, Firefox, +Opera)
Die selektierten Optionen werden wie gewünscht im CSV-File
abgelegt.
 
Werde nun noch den Import der aktualisierten Datensätze
von csv zum html angehen.
 
Recht herzlichen Dank!!
 
Ein CSV-Tool FAN!!
 
Karl
 
 
 
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 8   Hilfe / jsStat / Re: IPv6 Adressen sperren  02. Januar 2015 um 14:43 
Begonnen von Uli | Letzter Beitrag von Uli
Hallo Jürg
 
Danke für die Info, da kann man nichts machen, betrifft mich selber auch nicht, sondern eine Homepage deren Pflege ich übernommen habe.
 
Gruß Uli
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 9   Hilfe / CGI/Perl allgemein / Re: Formmailer Mailversand per SMTP?  10. April 2014 um 17:26 
Begonnen von RolandB | Letzter Beitrag von cgicorner.ch
Hallo Roland
 
Danke für dein E-Mail. FormMailer seler bietet keine SMTP-Funktionalität. Ich habe aber mal ein Script geschrieben, das als Sendmail-Script agiert und die E-Mails über SMTP weiterleitet. Du kannst es hier herunterladen:
http://www.cgicorner.ch/assets/files/sendmailbridge.zip
 
Das müsste im Zusammenhang mit FormMailer eigentlich funktionieren. Im ZIP-Archiv hat es eine Anleitung und ein Testscript, mit dem man es einmal unabhängig von FormMailer testen kann.
 
Das Grundprinzip ist dann so, dass du in FormMailer beim Pfad zu sendmail den Pfad zu diesem Script einträgst und dieses dann die Mails via SMTP weiterversendet.
 
Ich hoffe, das hilft dir weiter. Ansonsten melde dich nochmals, wenn noch Probleme/Fragen auftauchen (wohl am besten per E-Mail, geht effizienter). Zusammen mit Green habe ich das Script noch nie getestet.
 
Gruss
Jürg
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 10   Hilfe / jsCards / Re: Briefmarken, aber wie?  21. Februar 2014 um 10:58 
Begonnen von merlin58 | Letzter Beitrag von merlin58
Vielen Dank,
mit dieser ausführlichen Beschreibung hat alles wunderbar geklappt. Grin
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

Zurück zum Board Index.

cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.