cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Download > jsNews

jsNews

Version 2.11 (Liste der Änderungen gegenüber früheren Versionen)
Datum 11. Juli 2015
Sprache Administrationszone: deutsch ¦ Newsletter/Usercenter: beliebig
zusätzliche Voraussetzungen HTML-Kenntnisse
sendmail
Installation medium mittel - aufwändig, wenn alles dem eigenen Design angepasst wird
Autor Jürg Sommer, jsommer@cgicorner.ch
Download Flat-DB-Version (jsnews-flat.zip; 639 kb)   /   MySQL-Version (jsnews-mysql.zip; 648 kb)

Produktbeschreibung in Kürze

jsNews ist ein kostenloses und werbefreies Newsletter-Script, mit dem bis zu 20 unabhängige Newsletter verwaltet werden können. Die An-/Abmeldung für einen Newsletter erfolgt webbasiert (Missbrauchsschutz integriert). Nach der Anmeldung steht dem Benutzer ein Usercenter zur Verfügung, wo er seine Abos verwalten, pers. Daten ändern oder die Zustellung z.B. infolge Ferien unterbrechen kann. Dem Administrator steht eine umfangreiche Administrationsoberfläche für die Verwaltung der Newsletter/Abos zur Verfügung, von wo auch Newsletter versendet werden können (nur Text oder HTML mit WYSIWYG-Editor). UNIX, deutsch, kostenlos.

Was kann jsNews?

  • jsNews gibt es in zwei Versionen: jsNews-Flat kommt ohne Datenbank aus und stellt somit kaum Anforderungen an den Webserver. jsNews-MySQL basiert auf einer MySQL-Datenbank (Version 3.0 oder neuer) und kann so eine grosse Anzahl Abonnenten noch besser verwalten.
  • Das komplette Layout ist via Templates konfigurierbar und kann so Ihrer restlichen Webseite angepasst werden. Ebenfalls ist so die gesamte Benutzeroberfläche sprachunabhängig.
  • jsNews verwaltet bis zu 20, von einander völlig unabhängige, Newsletter.
  • Die An- und Abmeldung für den Newsletter erfolgt über ein Web-Formular. Die definitive An- oder Abmeldung ist erst nach einem Klick auf einen per Mail zugesendeten Link möglich (Double Opt-In): dies verhindert Missbrauch.
  • Zu jedem Abnonnent stehen nebst E-Mail Adresse, Vor- und Nachname noch fünf weitere benutzerdefinierte Felder zur Verfügung, welche mit beliebigem Inhalt angefüllt werden können (z.B. Alter, Homepage, Adresse, Hobbies etc.)
  • Jedem Abonnent steht nach der Anmeldung sein persönliches Usercenter zur Verfügung. Hier kann er seine Daten und E-Mail Adresse ändern, Newsletter ohne Mailbestätigung abonnieren oder abbestellen sowie all seine Newsletter vorübergehend (z.B. infolge Ferien) unterbrechen kann.
  • Das Usercenter hat auch noch freien Platz für Ihren ganz persönlichen Inhalt (ca. 5 HTML-Seiten). Es ist somit möglich, ein Teilangebot Ihrer Webseite nur dem registrierten Benutzer zur Verfügung zu stellen.
  • Die gesamte Administration kann über eine übersichtliche Weboberfläche vorgenommen werden
  • Im Administrationsbereich können die Abonnenten mutiert, Adressen importiert oder exportiert, die Templates editiert und auch die Newsletter definiert werden.
  • Der Mailversand erfolgt am bequemsten über den Administrationsbereich: hier können reine Text-Newsletter, HTML-Newsletter oder auch komplett freie Mails (Quelltext aus einem Mailprogramm) verfasst werden. Ebenfalls ist es möglich, die Abonnenten als EML-Datei zu exporierten und die Mail mit Ihrem gewohnten Mailclient zu verfassen (die Mailempfänger stehen dabei im BCC)
  • Bei HTML-Mails erleichtert ein WYSIWYG-Editor (TinyMCE) die Erstellung der Mails. Mit kompatiblen Browsern sind so keine HTML-Kenntnisse notwendig.
  • Newsletter können jederzeit gespeichert und als Template für weitere Versände genutzt werden. Mit der "PHP Archiv Extension" können diese Newsletter sogar als Archiv auf der eigenen Homepage zur Verfügung gestellt werden.
  • Häufig benötige Textteile in einem Newsletter können als Textmodule gespeichert und so mittels Mausklick eingefügt werden.

Für wen ist jsNews?

Mit jsNews kann man ganz einfach und kostenlos seinen eigenen Newsletter aufbauen. So können aktuelle Neuerungen auf der Homepage, Download-Tips, Tagesaktualitäten und vieles mehr dem interessierten Besucher näherbringen.

Dies bindet den Besucher noch besser an Ihre Homepage. Sie müssen dafür kein Geld in die Hand nehmen oder lästige Werbung in Kauf nehmen. Mit jsNews bauen Sie Ihren eigenen Newsletter-Service mit Ihrem Seitenlayout und absolut werbefrei auf.

jsNews richtet sich in erster Linie an Privatpersonen und kleinere bis mittlere Unternehmen, kann aber theoretisch auch mit einer grösseren Anzahl Abonnenten problemlos umgehen.

Voraussetzungen

Primäre Voraussetzung für jsNews ist natürlich, dass Ihr Webserver die Ausführung eigener CGI-Scripts unterstützt.

Der Versand der Mails basiert auf sendmail. Aus diesem Grund ist ein Unix-Server Pflicht. Mit einem Windows sendmail-Clone sollte der Newsletter theoretisch auch auf Windows-Maschinen laufen. jsNews wird jedoch nicht in Windows-Umgebungen getestet.

Für jsNews-MySQL ist zudem eine MySQL-Datenbank erforderlich. Mit jsNews-Flat steht aber das Script auch für Nutzer ohne Datenbank zur Verfügung. Hierbei wird eine Text-Datei als Datenbank verwendet.

Um einen optiomalen Schutz der Daten zu gewährleisten, ist eine Sperrung einiger Verzeichnisse via .htaccess-Datei wünschenswert, jedoch nicht absolut notwendig.

Installation/Konfiguration

Genauere Informationen über die Installation und Konfiguration finden Sie in der Datei jsnews.htm in dem Zip-Archiv. Online-Version.

Ebenfalls sind die häufigsten Probleme in einer FAQ beantwortet.

Bei Installationsproblemen steht zudem jsDiag - Diagnosetool für jsStyle Produkte zur Verfügung. Dieses kleine Script hilft Installations- und Konfigurationsfehler zu finden. Als letzte Möglichkeit können Sie noch den Autor kontaktieren. Auf der Seite Probleme mit jsStyle-Produkten finden Sie weitere Informationen sowie ein Fehlermeldeformular. Wichtig: Der Autor bietet keinen garantierten Support, hilft aber gerne, soweit es zeitlich möglich ist.

Update

Sie updaten jsStat von einer älteren Version? Kein Problem! Beachten Sie bitte die Datei update.txt im ZIP-Archiv. Dort sind die notwendigen Änderungen beschrieben. Das Update ist ebenfalls via Script (update.cgi) möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie ebenfalls in der Datei update.txt oder in der Bedienungsanleitung.

Sie wollen immer die neuste Version einsetzen? Auch das ist kein Problem. Dafür stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Online Versions-Check:
    Nach einem Klick auf die Versionnummer in der Adminoberfläche wird automatisch eine Verbindung mit dem Server von cgicorner.ch aufgebaut. Danach erscheint eine Seite, die Ihnen mitteilt, ob Sie die neuste Version einsetzten und was sich ggf. zwischen Ihrer und der neusten Version geändert hat.

  • Newsletter:
    Abonnieren Sie den Newsletter für Ihr gewünschtes jsStyle-Produkt. Nach der Anmeldung werden Sie automatisch per Mail über neue Versionen informiert.

jsStyle

jsStat ist ein Script der jsStyle-Serie. Welche Vorteile das für Sie bringt, können Sie hier nachlesen.

Erweiterungen

phpArchiv

Die jsNews-Archiv Extension ermöglicht es, alle gespeicherten Newsletter in PHP auszuwerten und in beliebiger Form darzustellen, z.B. als News-Archiv.
Genauere Informationen finden Sie in der install.txt im ZIP-Archiv.

jsnews-phparchiv.zip (3 kb) herunterladen

 

Online-Demo

jsnews demo2
cgicorner.ch - Online-Demo

Online-Demo von jsNews auf cgicorner.ch

 

Online-Demo

jsnews demo
cgicorner.ch - Online Demo Admin

Administrationsbereich der Online-Demo von cgicorner.ch. Benutzername und Passwort lauten "demo".

 

Referenz

naturbauten
naturbauten.org

Viele Newsletter Systeme hatte ich getestet und verworfen. Mit jsNews bin ich glücklich geworden, und dies nun schon sein vielen Jahren. Einfach in der Installation, übersichtlich in der Bedienung und sehr guter Support wenn doch einmal eine Frage auftauchen sollte.
Konstantin Kirsch, naturbauten.org

 

Referenz

jsnews ulisoehnel
uli.söhnel.info

Als langjähriger Nutzer der Scripte von Jürg Sommer habe ich jetzt auch die Newsletter auf meine Homepage angepasst. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten habe ich es mit Jürgs Hilfe geschafft.

 

Setzen Sie jsNews ein und haben eine gute Referenz-Seite? Oder möchten Sie einfach ein kurzes Statement zu jsNews abgeben? Nutzen Sie das Feedback-Formular, evtl. erscheint Ihre Seite oder Ihr Statement bereits in Kürze auf dieser Seite.