cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Forum
Yet Another Bulletin Board

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
09. August 2020 um 00:58

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
cgicorner.ch « csv tool, ich hab da ein Problemchen »


   cgicorner.ch
   Hilfe
   CGI/Perl allgemein

   csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken
   Autor  Thema: csv tool, ich hab da ein Problemchen  (Gelesen 17851 mal)
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
csv tool, ich hab da ein Problemchen
« am: 25. Oktober 2009 um 11:55 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo
Ich habe beim csvtool ein Problem.
Mit einer Datei funktioniert es problemlos.
Nun möchte ich fünf verschiedene Dateien abfragen. Alle ligen im selben Pfad, sollen auch nur abgefragt werden, also keine Editierfunktion und auch kein Download.
Die Dateien sind 'cd.csv', 'lp.csv', 'single.csv', 'mc.csv' und 'lack.csv'
 
Alles was ich bisher versucht habe brachte keinen Erfolg.
 
Eventuell kann mir ja jemand helfen, wie und wo ich Eintragungen machen muß.
 
Grüße Lied der Zeit
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 787
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #1 am: 25. Oktober 2009 um 13:06 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Olaf
 
Hast du mein Mail vom 21.10.2009 nicht bekommen?
 
Wie dort schon geschrieben ist es nicht möglich, mittels csvTool mehrere Dateien GLEICHZEITIG abzufragen.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #2 am: 25. Oktober 2009 um 13:12 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Jürg
Die Mail ist zwar angekommen, war jedoch leer und ich wollte nicht lästig werden.
 
Irritieren tut mich nun etwas, daß es in der Anleitung steht als wenn man verschiedene Datein abfragen kann und nun doch nicht.
Es ist aber wie es ist.
Trotzdem ein tolles Script...danke dafür.
 
Grüße Olaf
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 787
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #3 am: 25. Oktober 2009 um 13:16 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Olaf
 
Dann poste ich meine Antwort unten noch im Forum.
 
Was mehrere Dateien anbelangt: du kannst mit einer Scriptinstallation mehrere Dateien in unterschiedlichen Formaten abfragen, aber halt nicht gleichzeitig, d.h. du kannst die Ergebnisse nicht "mischen". Grund hierzu ist eben, dasss ich eigentlich unterschiedliche Dateien unterstützt. Würdest du auf deiner Webseite einen Link für CDs, LPs, Singles etc. machen und nur innerhalb der entsprechenden CSV suchen würde das funktionieren. Aber wenn du ein Suchfenster willst, dass dir die Ergebnisse von CDs, LPs, Singles etc. untereinander zeigt geht das nicht.
 
Alle anderen Fragen von deinem Mail sind sonst in meiner Antwort vom 21.10. beantwortet, die ich dir da anhänge.
 
Gruss
Jürg
 
 
 
 
Hallo Olaf
 
Besten Dank für dein E-Mail. Leider ist es mit csvTool nicht möglich, mehrere CSV-Dateien GLEICHZEITIG abzufragen. Zwar kannst du mit file= mit einer Installation von csvTool mehrere unabhängige Dateien (auch mit unterschiedlichen Formaten) verwalten, nie aber mehr als eine gleichzeitig.
 
Wenn du die Datei ja eh uploadest, wäre es ja wahrscheinlich möglich, alles in einer Datei abzulegen (oder zumindest für csvTool eine solche Datei zu erstellen). Ggf. könntest du ja alles in einer Datei verwalten und den Typ (CD, LP, Single etc.) in einer zusätzlichen Spalte verwalten. Sonst könnte ich dir auch sagen, wie du unter Windows die Dateien mehr oder weniger vollautomatisch zusammenfügst).
 
Was die Anpassung der Farben anbelangt: du kannst dies in der style.css definieren (body { background: }).Beachte aber, dass viele Provider - wie anscheinend auch deiner - im cgi-bin Verzeichnis nur Scripte erlauben. Aus diesem Grund kann auch die Grafik nicht dargestellt werden und das Layout schaut miserabel aus. Ist aber überhaupt kein Problem: erstelle ausserhalb von /cgi-bin einen zusätzlichen Ordner (z.B. /csvool) und kopiere Bilder und CSS dorthin. In der csvtool.cgi passt du dann alle Browser-Pfade an (3 Bilder und 1 CSS), statt
my $editGIF="edit.gif";
schreibst du also
my $editGIF="/csvtool/edit.gif";
 
Weiterführende Anpassungen kannst du mit einem Template machen. Erstelle eine beliebige Datei (z.B. template.htm) und lade diese ins cgi-bin Verzeichnis, wo auch die csvtool.cgi liegt. Gib unter $template den Namen an, also
my $template="template.htm";
 
Die Template-Datei kann zwei Blöcke enthaltern (muss aber nicht, darf auch nur einer sein).
 
<!--headerStart-->
Dieser Text wird unmittelbar vor der Ergebnisliste (über dem Titel angezeigt)
<!--headerEnd-->
 
<!--footerStart-->
Dieser Text wird ganz am Schluss nach der Navigation angezeigt
<!--footerEnd-->
 
alles zwischen <!--headerStart--> und <!--headerEnd--> wird ganz zuoberst, <!--footerStart--> und <!--footerEnd--> ganz am Schluss ausgegeben. Der Code wird dabei 1:1 interpretiert, d.h. du kannst normales HTML schreiben inkl. Grafiken etc. So kannst du z.B. auch deine Navigation oben einbinden, wenn du willst.
 
Und dann noch die Sucheinschränkung: standardmässig wird dir jede Spalte angegeben. Natürlich kannst du das Einschränken, dazu sind in der csvtool.cgi zwei Anpassungen notwendig:
my $search=3;
my $searchUserDef="Interpret;Titel;
 
Die Detailansicht kannst du übrigens ausblenden, indem du als $viewPass auch N/A definierst, wie du es ja bei Edit, löschen etc. anscheinend schon gemacht hast.
 
Ich hoffe, diese Infos helfen dir weiter, auch wenn ich das mir dem gleichzeitigen durchsuchen mehrerer Dateien nicht beheben konnte. Wenn du interesse hast, kann ich dir einen Befehl für Windows angeben, mit dem du die Dateien zusammenfügen kannst oder dir kurz ein Script schreiben (dann müsstest du nach jedem Dateiupload kurz eine URL aufrufen, welche all diese Dateien zusammenfügt und eine neue Datei erstellt, so kannst du auch einzelne Dateien hochladen; theoretisch könnte man das Script automatisch bei jedem Besucheraufruf kurz ausführen, wenn sich die Datei aber nicht zu häufig ändert ist es besser nach dem Upload rasch manuell das Script aufzurufen, anstatt bei jedem Benutzer, was ja nur den Seitenaufbau verzögert). Wenn du eine schnelle Internetleitung hast ist eine kleine Verknüpfung unter Windows natürlich die einfachere Variante: ein Doppelklick und schon werden die Dateien zu einer grossen Datei zusammengefasst).
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #4 am: 25. Oktober 2009 um 22:51 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Jürg
 
Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Die template werd ich dann am kommenden Wochenende machen.
 
Die suchfunktion ist äußerst schnell und scheint auch mit größeren Dateien recht gut zu funktionieren.
 
Danke auch für den Hinweis zu den Sucheinschränkungen, die äußerst sinnvoll sind.
 
Grüße Olaf
gespeichert
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #5 am: 11. Februar 2011 um 04:25 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Jürg
Nach langer Zeit nun mal eine Rückmeldung mit ein paar Anmerkungen.
 
Ich habe vor längerer Zeit angefangen meine Titellisten mit wor..ks zu schreiben. Das ist dann leider an eine Dateibegrenzung von 42000 Einträgen gekoppelt.
Grundsätzlich kein Problem, ich teil es einfach in verschiedene Tonträger auf...und da ich eh etwas Probleme mit den Klassik-Sachen habe, gibts da auch Lücken, also etliche zerstückelte Dateien.
Die Konvertierung nach CSV klappt super, einmal im Jahr mach ich die CSV ganz neu, sonst häng ich die neuen Daten nur hinten dran.
 
Ich habe jetzt über 43000 Titel drin und es funktioniert immer noch bestens, die Stammdatei hat etwas über 3,5 MB.
 
Mein derzeit einziges "Problem" liegt darin, daß es mir nicht gelingt einen vernünftigen Link zum Sponsor dieses Scripts (also zu Dir) einzubinden.
Ich möchte keinen weiteren Kopf in der Liste haben, sondern nur hinter dem Titel der Ergebnisliste eine Danksagung mit externem Link in einem neuen Fenster in halber Schriftgröße.
Die Danksagung steht drin, auch die Webadresse, allerdings braucht das derzeit zwei Zeilen und ein direkter Link geht nicht.
Eventuell weißt Du ja eine Lösung, weil es kann doch nicht so schwer sein, nur ich denke wahrscheinlich in die falsche Richtung.
 
Aber ansonsten ist alles Bestens, das Teil hab ich gebraucht....
 
...und da ich gerade bei brauchen bin...
...ich such immer noch ein vernünftiges Script, welches meine Webseiten durchsucht (mit vorheriger Idexierung) und dann alle Ergebnisse ausgibt.
Das momentan verwendete Script funtioniert zwar, gibt allerdings nur pro Seite eine Ausgabe mit Anzahl der Fundstellen.
Meine Vorstellung ist, jede Fundstelle auszugeben, auch unter der Vorstellung, daß das Suchergebnis dann ..zig Seiten ausgibt.
 
Ich wünsch schon mal ein schönes Wochenende
 
Lied der Zeit (Olaf)
 
Ich muß mir noch mal das Gastbuch-Script anschauen, da auch ich wieder mit Spam zu kämpfen habe.
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 787
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #6 am: 11. Februar 2011 um 22:32 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Olaf
 
Vielen Dank für deine Beiträge, freut mich, wenn die csvTool immer noch gefällt und das das auch mit 43'000 Einträgen noch einwandfrei funktioniert.
 
Zu deiner Frage wegen dem Link zu mir (übrigens vielen Dank!): da könnte dir die Template-Funktion gemäss Kapitel 2.5 des Manuals (csvtool.htm) helfen (in diesem Beitrag weiter oben ja auch schon mal erwähnt). Grundsätzlich kannst du damit vor oder nach deiner Ergebnisliste beliebigen HTML-Code anzeigen. Es handelt sich da um eine normale HTML-Seite, welche den Start- und Endtag aufweisen muss. Die Sache kommt vor der Überschrift, hiesse für dich, dass du die Überschrift (also den <h1>-Tag vorzugsweise ins Template einbauen solltest und dann im csvtool.cgi keinen Titel definierst.
 
Ich hoffe, das hilft dir weiter, ansonsten melde dich einfach nochmals - ich verziehe mich jetzt dann jedoch gleich für eine Woche in die Skiferien, Antworten auf allfällige weitere Fragen verzögern sich also etwas.
 
Was die Suche anbelangt: in meiner Knowledge-Base (http://www.cgicorner.ch/kb) verwende ich das Script kSearch (http://www.kscripts.com). Ich setze die Version 1.4 ein, mittlerweile gibt's eine neuere, die ich noch nie angeschaut habe. Weiss nicht, ob dies da ist, was du willst, sonst habe ich mich aber noch nicht grossartig mit solchen Scripts beschäftigt. Alternative wäre möglicherweise auch noch die Einbindung der Google Suchmaschine mit Einschränkung auf deine Seite. Hängt etwas davon ab, wie gut deine Seite bei Google indexiert ist und du hast nur wenig Einfluss auf die Gestaltung der Ergebnisseite.
 
Gruss
Jürg
 
Gruss
Jürg
« Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2011 um 22:34 von cgicorner.ch » gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #7 am: 21. Februar 2011 um 07:44 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Jürg und Dankeschön für die Hilfestellung....
Jetzt sieht es so aus, wie ich es mir vorgestellt habe.
 
Danke auch für den Hinweis auf das andere Suchscript, auch wenn ich es noch nicht dazu gebracht habe meine Webseite zu indexieren, ich habe Hoffnung auch das noch zu schaffen.
 
Beste Grüße
Olaf
gespeichert
LiedderZeit
YaBB Newbie
*





   


Beiträge: 12
Re: csv tool, ich hab da ein Problemchen
« Antworten #8 am: 20. Februar 2013 um 16:46 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Grin
Endlich das Forum wiedergefunden  Cool
 
Muß einfach mal eine kurze Meldung abgeben:
Das Tool läuft jetzt bei mir mir mit einer Datei knapp 5 MB groß sehr zuverlässig und äußerst schnell.
Alle Sortierfunktionen funktionieren sehr schnell und gut.
Die eigentliche csv ist leicht mit dem Editor, als auch works und excel zu bearbeiten.
Meine Datei beinhaltet jetzt knapp 70 tausend Datensätze.
 
Da hat der Jürg was ganz tolles gebaut.
Zudem habe ich bisher, obwohl schon etliche Angriffsversuche da waren noch keinen Datenverlust erlitten.
Das Script wird auf meiner Webseite etwa 50 mal täglich aufgerufen und hält allem bisher Stand. Die Ausgabe erfolgt in Sekunden.
 
Ich bin glücklich, meine Seitenbesucher sind glücklich...
...mehr möchte ich nicht...
 
Vielen Dank Jürg für diese tolle Arbeit...
 
Olaf
 
alias LiedderZeit
gespeichert
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.