cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Forum
Yet Another Bulletin Board

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
21. Oktober 2021 um 03:37

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
cgicorner.ch « nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr! »


   cgicorner.ch
   Hilfe
   cal

   nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken
   Autor  Thema: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!  (Gelesen 9372 mal)
philipp
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 6
nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« am: 15. Februar 2009 um 18:29 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

hallo zusammen,
 
ich habe folgendes problem:
 
ich habe cal v1.08 entpackt und den entpacken ordner direckt in mein cgi-bin verzeichnis kopiert. nach aufrufen des kalenders über den firfox funktioniert alles. ändere ich nun aber in der cgi datei etwas z.b. mail oder passwort oder kategorie, so kommt immer der fehler:
 
500 internal error.....
 
kann mir jemand sagen woran das vlt liegen könnte. ich habe dreamweaver benutzt um die cgi datei zu editieren, kann es vlt daran liegen?
 
gruß
 
philipp
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #1 am: 15. Februar 2009 um 18:34 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Philipp
 
Ja, klingt mir ganz nach fehlerhaften Zeilenumbrüchen. Verwende mal einen Texteditor, den ich unter
 
http://www.cgicorner.ch/cgi-bin/kb/kb.cgi?file=textedit.kb
 
empfehle. PsPad wäre nicht schlecht: kostenlos und hat sogar einen integrierten FTP-Client.
 
Beachte auch, dass im Passwort die Zeichen
 
"  '   @   $   \
 
Sonderzeichen sind und mit vorangestelltem \ geschrieben werden müssten, also z.B. "test\$". Nur falls du exotische Zeichen verwenden wolltest...
 
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
philipp
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 6
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #2 am: 15. Februar 2009 um 18:56 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

hi,
 
vielen dank für den link. ich habe mitlerweile mal den texteditor von windows benutz damit hat es dann geklappt, ist aber nicht gerade besonders komfortabel =).
 
das mit den sonderzeichen habe ich schon im forum gelesen aber trotzem vielen dank einmal.
 
aber ich hätte da noch eine frage: gibt es die möglichkeit den kalender mit den 5 nächsten terminen auf seite a anzuzeigen und auf seite b lediglich nur die nächsten 5 termino ohne die kalender übersicht?
 
und noch was: ich kann ja kategorien anlegen. kann ich auch festlegen welche kathegorie mir mit hilfe des php-viewers angezeigt wird oder zeigt der alles gespeicherten termin an?
 
nochmals vielen dank für eure hilfe
 
gruß
philipp
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #3 am: 15. Februar 2009 um 19:28 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Philipp
 
Zu deinen Fragen:
 
Termine ohne Kalender: das geht mit cal direkt nicht, dazu müsstest du die PHP-Extension verwenden, die dann völlig frei handhabbar ist. Alternativ kannst du die cal.cgi kopieren, z.b. in eine cal1.cgi und dort einfach den Code für die Kalenderansicht löschen (Form-Tag ab ca. Zeile 133 bis und mit den zwei <br/><br/> auf Zeile 22Cool. Denk  aber dran: ohne den Kalender keine Navigation, sprich nur Termine ab heute. Ansonsten ist die PHP-Extension wie gesagt deutlich flexibler.
 
Kategorien in PHP-Extension: die Kategorie hast du unter ["cat"] und kannst sie in einer IF-Abfrage natürlich auswerten, z.B.
if ($events[$key]["cat"] == "Wichtig") { continue; }
als erster Befehl in der while-Schleife würde alle Einträge der Kategorie "Wichtig" auslassen. So kannst du bestimmte Kategorien problemlos ignorieren oder nur bestimmte berücksichtigen.
 
Die calView-Extension ist wirklich sehr flexibel und deckt deine Anforderungen an verschiedene Anzeigen mit Sicherheit ab. Da die Termine mit allen Infos einfach "nur" in einem Array zur Verfügung gestellt werden, muss die Flexibilität halt mit erforderlichen PHP-Kenntnissen bezahlt werden.
 
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
philipp
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 6
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #4 am: 15. Februar 2009 um 20:24 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

php=viewer => calView-Extension
 
das meinte ich Wink
 
 
vielen dank für die schnelle hilfe, echt klasse seite  
 
gruß
philipp
gespeichert
philipp
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 6
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #5 am: 16. Februar 2009 um 17:45 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

tut mir leid aber ich muss noch einmal eure hilfe in anspruch nehmen:
 
ich habe jetzt den cal-viewer in das verzeichnis /cgi-bin/calviewer/ copiert.  
für die pfade habe ich nun folgendes angegeben.
 
dat:    ../cal/data/cal.dat
cgi:    cgi-bin/cal/cal.cgi
 
es kommt aber immer der fehler 500 internal error wenn ich nun das viewer scriot aufrufen will. als berechtigung habe ich 755 vergeben!
 
wodran könnte der fehler liegen?
 
gruß
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #6 am: 16. Februar 2009 um 19:07 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Philipp
 
Viele Provider erlauben aus Sicherheitsgründen im cgi-bin Verzeichnis nur CGI-Scripts und keine Bilder, PHP-Dateien etc. Versuche mal die calview.php ausserhalb von cgi-bin abzulegen, z.B.
 
/calview/calview.php
 
Als Pfade dann wahrscheinlich
 
DAT: ../cgi-bin/cal/data/cal.dat oder ../../cgi-bin/cal/data/cal.dat
CGI: /cgi-bin/cal/cal.cgi
 
Mit der Ablage ausserhalb cgi-bin (übrigens auch die style.css dort ablegen) müsstest du sicher die Seite sehen. Wenn noch keine Termine sichtbar sind ist wahrscheinlich der Pfad zur cal.dat falsch, die zwei Angaben oben sind die häufigsten Pfade, ohne genaue Kenntnisse des Servers kann ich dir aber keine verbindlichen Angaben machen.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
philipp
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 6
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #7 am: 17. Februar 2009 um 19:09 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

hmmm ich sitze jetzt schon 3 stunden daran nur einzelne Kategorien auszugeben, aber ich schaff es iwie nicht. könnte mir vlt mal jemand den entscheidenten code posten??
 
dann noch mal was, in der viewer demon sind immer die termine in monate zusammen gefasst, wie kann ich das einstellen? oder ist das in der demo von hand eingestellt worden?
« Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2009 um 19:43 von philipp » gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: nach bearbeiten von cal.cgi geht nichts mehr!
« Antworten #8 am: 17. Februar 2009 um 20:01 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Philipp
 
Nein, die Kategorien sind nicht von Hand erstellt worden, ich lese einfach das Datum aus, speichere es in einer Variable und gebe bei neuem Monat den Zwischentitel aus.
 
Nachfolgend findest du ein Beispiel der While-Schleife: da werden nur Termine der Kategorie "Wichtig" angezeigt und die Zwischentitel sind drin. Ich hoffe, anhand dieses Beispiels kannst du deinen Code ableiten.
 
Gruss
Jürg
 
$startMon=0; // Monatsübersicht initialisieren
while (list($key, $val) = each($events)) {  
 
 
 // Nur Temine der Kategorie "Wichtig" anzeigen
 if ($events[$key]["cat"] != "Wichtig") { continue; }
 
 
 // neuer Monat: Variable definieren und Zwischentitel anzeigen
 if ($startMon != substr($events[$key]["startDate"],3,2).substr($events[$key]["startDate"],6,4)) {
  $startMon=substr($events[$key]["startDate"],3,2).substr($events[$key]["startDate"],6,4);
  echo "<tr valign=\"top\">\n";
  echo "<td class=\"linie\" colspan=\"5\" style=\"background:#eeeeee;\"><b>".substr($events[$key]["startDate"],3,2)."/".substr($events[$key]["startDate"],6,4)."<b></td>\n";
  echo "</tr>\n";
 }
 
 
 echo "<tr valign=\"top\">\n";
 echo "<td class=\"linie\">".$events[$key]["startDate"]."</td>\n";
 echo "<td class=\"linie\">".$events[$key]["startTime"]." Uhr</td>\n";
 echo "<td class=\"linie\">".$events[$key]["endDate"]."</td>\n";
 echo "<td class=\"linie\">".$events[$key]["endTime"]." Uhr</td>\n";
 echo "<td class=\"linie\"><a href=\"javascript:popUpFenster('".$events[$key]["link"]."','cal',600,400,100,100)\">".$events[$key]["title"]."</a> </td>\n";
 echo "</tr>\n";
}
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.