cgicorner.ch (https://www.cgicorner.ch/cgi-bin/YaBB/YaBB.cgi)
Hilfe >> cal >> Premature end of script headers: cal.cgi
(Thema begonnen von: sepp am 07. Juli 2010 um 16:51)

Titel: Premature end of script headers: cal.cgi
Beitrag von sepp am 07. Juli 2010 um 16:51
Morgen Leute!

Hab ein kleines Problem mit dem script.
Ich komm gleich mal zu meinem Problem.
Nachdem ich die Fehlermeldung "couldn't create child process: 720005: cal.cgi" bekommen habe, hab ich in der "cal.cgi" in die erste zeile auf "#!"C:\xampp\perl\bin\perl.exe"" geändert.
Nun bekomme ich die im Betreff genannte Fehlermeldung und weiss nicht mehr weiter.
Vielleicht kann mir da jemand von euch helfen?

Danke im Voraus!
Gruß
Sepp!

Titel: Re: Premature end of script headers: cal.cgi
Beitrag von cgicorner.ch am 07. Juli 2010 um 18:07
Hallo Sepp

Ich schliesse also auf Windows, richtig?

Versuchs doch mal ohne Laufwerksangabe und mit / statt \, ebenfalls ohne Anführungezeichen. Also
#!/xampp/perl/bin/perl.exe

Premature end if script headers heisst sonst eigentlich, dass die Datei mit PC- statt UNIX-Zeilenumbrüchen gespeichert wurde, auf einem Windows-System müsste dies aber eigentlich egal sein.

Wenn's nicht hilft kannst du auch mal versuchen, die cal.cgi auf cal.pl umzubenennen.

Hoffe, das hilft. Sonst melde dich nochmals.

Gruss
Jürg

Titel: Re: Premature end of script headers: cal.cgi
Beitrag von sepp am 08. Juli 2010 um 08:20
Hi, und danke für die schnelle Antwort.
Leider haben die Tipps nicht geholfen. Bekomme nach wie vor die "Premature" Fehlermeldung.
Hast du vielleicht noch einen weiteren Tipp?

Danke schon mal!
Sepp

Titel: Re: Premature end of script headers: cal.cgi
Beitrag von cgicorner.ch am 08. Juli 2010 um 17:52
Hallo Sepp

Ich hab's selber mal kurz auf XAMPP probiert (1.7.3, die neuste, die du im Moment herunterladen kannst).

Mit dem Standard-Pfad erhalte ich ebenfalls die Fehlermeldung "cound not create child process". Mit deiner Pfadangabe zu perl.exe und auch meinen Angaben funktioniert es bei mir aber einwandfrei.

Verwende mal nochmals das Original-Script und pass die Pfadangabe mit PsPad (http://www.pspad.com) an. Dann sind wir sicher, dass das Script nicht zerstört wird. Ansonsten update mal XAMPP oder prüfe allfällige Änderungen an der httpd.conf aus anderen Zwecken. In der Standard-Konfiguration funktioniert's bei mir.

Weitere Ideen habe ich leider auch nicht mehr.

Gruss
Jürg



cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.