cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Forum
Yet Another Bulletin Board

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
08. August 2020 um 10:12

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
cgicorner.ch « teilweise kein versand »


   cgicorner.ch
   Hilfe
   jsCards

   teilweise kein versand
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken
   Autor  Thema: teilweise kein versand  (Gelesen 4123 mal)
SunnyDeLuxe
YaBB Newbie
*




I love YaBB 1G - SP1!

   
Homepage

Geschlecht: male
Beiträge: 2
teilweise kein versand
« am: 13. Juli 2009 um 21:35 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo wir haben uns das Kartensystem von euch mal bei uns auf dem Server installiert soweit klappt auch alles sehr super nur gibt es Probleme mit den gängigsten Mailanbietern wie Yahoo AOL Web.De und GMX dort kommen die Karten leider nie an  andere Mailanbieter wie Hotmail hingegen funktionieren auch unser eigener Mailserver hat keinerlei Probleme .
 
Wir haben uns natürlich vorher die Threads hier durchgelesen und alle möglichen Fehlerquellen noch einmal geprüft  können jedoch keine finden  wir nehmen an das die goßen Mailanbieter ihre spamkonfiguration so hoch gesetzt haben das von vornherein die Karten schon gar nicht beim Empfänger ankommen oder es liegt ein Problem mit dem Mailheader vor so dass die Karten nicht akzeptiert werden vom Anbieter.
 
Unsere Frage nun  besteht diese Möglichkeit ? Was könnte es sonst sein ?
 
Was kann man dagegen tun ?
 
Wären über eine schnelle Antwort sehr dankbar.
 
Gruß Sunny
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 787
Re: teilweise kein versand
« Antworten #1 am: 13. Juli 2009 um 21:50 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Sunny
 
In der Tat scheint es ein Spam-Filter zu sein, wenn die E-Mails nur teilweise nicht ankommen.
 
Die Benachrichtigungen sind etwas heikel: hat es doch wenig Text und einen Link, der erst noch eine eindeutige ID enthält. Ist dann anhand des Return-Paths (nicht sichtbare Absenderinformationen innerhalb des Headers) noch erkennbar, dass das E-Mail von einem Mailserver versendet wurde, reicht es vielleicht schon aus.
 
Leider ist es fast unmöglich, hier ein ideales Rezept zu geben, das immer funktioniert (gäb's das, würde wohl auch jedes Spam E-Mail so versendet).
 
Hier ein paar Tipps:
 
Reverse-DNS-Lookup: viele Mailserver lehnen ein Mail ab, wenn der Server keinen Revsere-DNS-Lookup Eintrag besitzt. Ob da einer vorhanden ist kannst du relativ rasch prüfen: wähle an deinem Windows Client Start - Ausführen und gib dort "cmd" (ohne Anführungszeichen) ein. Dann kommt die Eingabeaufforderung. Gib dort nslookup www.meinserver.ch ein (wobei meinerver.ch natürlich deine Domain ist). Du siehst nun eine IP-Adresse (Zeile "Adresse"). Gib nun nslookup 123.123.123.123 ein, wobei 123.123.123.123 durch deine Adresse zu ersetzen ist, die du vorher gesehen hast. Erscheint unter "Name" nun ein Name ist der Server korrekt konfiguriert (egal was da steht).  Erscheint dort ein Fehler, wende dich mit dem Stichwort "Reverse DNS Lookup" an deinen Provider.
 
Prüfe auch den Mailtext: verzichte auf weitere Links, bastle vielleicht am Text etwas rum, indem du noch einen längeren Einleitungstext machst oder am Schluss noch etwas Text - aber ohne Link. Dadurch verbesserst du das Verhältnis Fliesstext zu Links.
 
Verwende mal in der From-Zeile eine fixe Mailadresse deines Webangebots (so dass Absender-Server zu Absender-Mailadresse passt)
 
Suche im Script mal nach
-oi -t
ersetz das durch
-oi -t -fgrusskarten\@meinserver.ch
wobei gruskarten\@meinserver.ch eine gültige Mailadresse sein muss und das @ zwingend als \@ geschrieben werden muss.
 
Das alles sind leider keine Tricks, die sicher funktionieren. Auch wenn Sie mal funktionieren kann es sein, dass es dann plötzlich nicht mehr tut - die Provider passen ihre Spam-Filter halt auch an. Gerade Hotmail ist durch sein sehr rigoroses Spam-Filtern ohne Rücksicht auf Verluste bekannt und da bleiben halt automatisch generierte Standard-Mails immer mal wieder im Filter hängen, wirklich Einfluss hast du da nicht.
 
Ich wünsch dir viel Erfolg beim ausprobieren!
 
Gruss
Jürg
 
PS: Wenn ein Tipp etwas genützt hat bin ich natürlich für Hinweise dankbar, vielleicht hilft es noch jemandem....
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
SunnyDeLuxe
YaBB Newbie
*




I love YaBB 1G - SP1!

   
Homepage

Geschlecht: male
Beiträge: 2
Re: teilweise kein versand
« Antworten #2 am: 13. Juli 2009 um 22:13 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hey menno dat nenn ick ma Kundenservice super Danke für die schnelle Antwort werden uns die Tips mal zur Brust nehmen und euch dat Ergebnis dann mitteilen .
 
Nochmals Danke für die schnelle Antwort weiter so....
 
 Grin
gespeichert
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.