cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Forum
Yet Another Bulletin Board

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
23. Oktober 2021 um 17:25

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
cgicorner.ch « Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor »


   cgicorner.ch
   Hilfe
   jsNews

   Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken
   Autor  Thema: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor  (Gelesen 2959 mal)
teemu
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 5
Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« am: 30. August 2007 um 16:45 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo.
Ich habe das Skript soweit ans laufen bekommen.
Funktioniert auch alles schön.
 
Nur habe ich jetzt ein Problem:
Ich möchte prinzipiell HTML-Newsletter verschicken. Um diese zu erstellen, nutze ich die Option "Nur HTML" beim Mails Versenden. Um diese Mail zu generieren steht mir ja TINY MC zur Verfügung. Dieser Editor hat allerdings keinen Bilderupload von der Festplatte aus integriert. Was ich sehr schade finde.
 
Ich habe versucht das Plugin ibrowser zu installieren, diesen zeigt er mir allerdings nicht an.
 
Nun meine Frage: Habt ihr irgendeine Lösung für das Problem?
Ich finde die Funktion eines Uploads von Bildern wie zb beim FCKEditor schon sehr sehr praktisch..
 
Danke für eure Hilfe!!
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #1 am: 30. August 2007 um 20:44 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Teemu
 
Habe es selber mal kurz ausprobiert: wenn man genau nach Anleitung vorgeht konnte ich IBrowser zusammen mit jsNews zum laufen bringen, habe es aber nur kurz probiert und nicht ausgiebig getestet...
 
Eine Anleitung gibt's hier:
http://pascal.vanhecke.info/2005/08/25/image-upload-plugin-for-tinymce/
 
Download unter:
http://j-cons.com/downloads/ibrowser.zip
 
Vorgehensweise in aller Kürze:
- ibrowser.zip herunterladen und ins tiny_mce/plugins Verzeichnis entpacken
- neuen Ordner "tiny_mce\plugins\ibrowser\scripts\phpThumb\temp" erstellen
- "tiny_mce\plugins\ibrowser\interface\FCKeditor.editor_plugin.js" ins "tiny_mce\plugins\ibrowser" Verzeichnis kopieren und nach "editor_plugin.js" umbenennen
- "tiny_mce\plugins\ibrowser\config\config.inc.php" gemäss Anleitung anpassen (Upload-Pfade ändern)
- jsnews.cgi öffnen und nach "tokens" suchen. Bei den zwei Zeilen "plugins :" und "theme_advanced_buttons3_add" hintern an tokens noch ein Komma und ibrowser anhängen, also ".....tokens,ibrowser"
 
Danach müsste das Plugin neben den Textbausteinen angezeigt werden. Ein Upload eines Bildes war zumindest mal möglich....
 
Ich hoffe, diese Infos helfen dir mal weiter... Wie schon anfangs erwähnt habe ich bisher mit Bilduploads noch keine Erfahrungen gemacht...
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
teemu
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 5
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #2 am: 03. September 2007 um 15:10 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Dankeschön für deine schnelle Hilfe.
Das hat jetzt soweit auch alles super funktioniert.
Habe jetzt allerdings ein anderes Problem:
Er zeigt mir in der Vorschau die Fehlermeldung: "Error building image list!" an. Die Meldung scheinen mehrere Leute zu haben.
Da muss ich mich jetzt irgendwie mal mit einer Lösung beschäftigen.
 
Danke!!
 
Gruß,
Marc
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #3 am: 03. September 2007 um 20:08 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Marc
 
Ich hatte den Fehler zuerst auch, als ich absolute Pfade versuchte. Als ich dann in der Konfiguration von ibrowser relative Pfade ausprobiert habe, hat's dann funktioniert. Vielleicht hast du ja ein ähnliches Problem (versuch mal "." als Verzeichnis).
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
teemu
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 5
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #4 am: 03. September 2007 um 21:10 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo.
 
An welcher Steller muss ich nun den relativen Pfad angeben? In der Config-Datei muss man ja eine Angabe zu dem Ordner machen, in welchem dann die Bilder abgelegt werden sollen.
Hier:
----------
// use static image libraries  
 $cfg['ilibs'] = array (         // image library path with slashes; absolute to root directory - please make sure that the directories have write permissions  
  array (                  
   'value'    => '/npics/',            
   'text'     => 'Images',
  ),
---------------
 
Meinst du ich soll dann dort wo ich nun /npics angegeben habe "."  angeben?
 
Danke für deine Hilfe.
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #5 am: 03. September 2007 um 21:18 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Marc
 
Ja, genau da. Der Pfad ist meiner Meinung nach sowieso ein UNIX-Pfad (also der physikalische Pfad im Dateisystem und nicht relativ zum Basis-Verzeichnis des Webservers). Unter Windows hast du vielleicht deine Webseite unter c:\programme\apache\htdocs\bilder; dann wäre der UNIX-Pfad /programme/apache/htdocs/bilder und der Browser-Pfad /bilder; unter UNIX ist es ja ähnlich, dort liegt die Webseite vielleicht unter /var/www/htdocs/bilder). So ganz sicher bin ich mir aber auch nicht, beschrieben ist es äusserst schlecht.
 
Ich habe vor allem zuerst meine Versuche mit dem absoluten UNIX-Pfad gestartet, was die selbe Fehlermeldung mit sich brachte. mit "." würden die Bilder einfach ins ibrowser-Plugin-Verzeichnis abgelegt werden. Nicht ideal müsste aber zum Testen funktionieren. Bei mir half damals "../../../upload" weiter, welches in ein Verzeichnis "upload" ausserhalb von TinyMCE hochlädt. Meine Struktur sah so aus:
 
/cgi-bin/jsnews/jsnews.cgi
/cgi-bin/jsnews/data
/cgi-bin/jsnews/templates
 
/jsnews/images
/jsnews/tiny_mce/plugins/ibrowser
/jsnews/upload
 
Wie schon erwähnt: das Script erklärt weder genau, ob der Pfad ein UNIX- oder ein Browser-Pfad sein soll, noch von wo es relative Pfade verwendet. "." ist aber mit Sicherheit mal ein gültiges Verzeichnis und keine schlechte Ausgangslage für weitere Tests....
 
Gruss
Jürg
 
PS: Noch was: weiss nicht, ob ein / am Ende noch wichtig ist (das habe ich leider definitiv nicht mehr in Erinnerung). Probier also mal "." und "./". Mit / hätte mein Pfad "../../../upload/" geheissen...
« Zuletzt bearbeitet: 03. September 2007 um 21:20 von cgicorner.ch » gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
teemu
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 5
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #6 am: 03. September 2007 um 22:18 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Also wenn ich '.' einsetze, bleibt die Meldung.
 
array (                  
'value'    => '.',            
'text'     => 'Newsletter Bilder',
 
-------
 
Wenn ich '/' bei value einsetzt, zeigt er mir die Meldung nicht mehr an, dann kann ich allerdings auch nichts mehr uploaden.
Verstehe irgendwie nicht, warum das nicht funktioniert. Er müsste die doch zumindestens in den gleichen Ordner wie die config ablegen können... Das Prinzip ../../../npics funktioniert auch nicht.
 
Ein Slash am Ende habe ich deshalb noch an Ende gesetzt, weil ich auf einer anderen Seite gelesen hatte, das es dann gehen würde. In der Tat ist dann die Fehlermeldung weg und ich sehe auch die Dateinamen der Bilder die ich per FTP in meinen Zielordner gelegt habe, wenn ich sie allerdings anklicke bekomme ich kein thumbnail sonder einen text mit:  
 
phpThumb() v.1.7.3
"/npics"editorial.jpg" does not exist
 
Uploaden kann ich dann auch nicht.  
 
Meinst du es hat irgendetwas damit zu tun, dass mein root Verzeichnis vom Hoster, aus mehreren Ordnern besteht (atd, backup, files, html, log, restore)... und sich meine website in dem Oberordner "html" befindet? Das jsnews-Skript liegt theoretisch auch unter /html/cgi-bin/jsnews ... In den Domaineinstellungen habe ich allerdings eingestellt, dass direkt in das Verzeichnis /html verwiesen werden soll (bei einem Seitenaufruf)...
 
Mh Mensch, Mensch. Das scheint aber auch alles kompliziert zu sein!
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #7 am: 03. September 2007 um 23:35 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Marc
 
Die Doku von iBrowser lässt wirklich stark zu wünschen übrig. Wie sieht das Ergebnis mit
 
./
 
aus? Hast du das auch mal getestet?
 
Leider kann ich dir sonst auch nicht grossartig weiterhelfen: ich habe es bei mir dann schlussendlich auch einfach mit etwas rumprobieren verschiedener Möglichkeiten hingekriegt. Rein aus der Ferne hier etwas zu sagen ist aber unmöglich...
 
Ich hoffe, du kriegst noch was vernünftiges hin.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
teemu
YaBB Newbie
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 5
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #8 am: 05. September 2007 um 23:09 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Mh irgendwie finde ich keine Lösung.
Ich hab jetzt so viele verschiedene Varianten ausprobiert.
 
Aber könntest du mir noch verraten, ob man relativ einfach einen anderen WYSIWYG-Editor in das System integrieren kann?
Weil der FCKEditor schon eine Uploadfunktion ect integriert hat.
Oder ist das Newsletterskript so stark mit TinyMCE verbunden, dass es total kompliziert ist, dies umzustellen??
 
Danke für die Hilfe.
Gruß, Marc
gespeichert
cgicorner.ch
YaBB Administrator
*****




Board Admin

   
Homepage E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 790
Re: Bilderupload mit dem WYSIWYG Editor
« Antworten #9 am: 06. September 2007 um 00:13 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Marc
 
Schade, leider kann ich dir bei der Pfadsuche wirklich nicht weiterhelfen... Sad
 
TinyMCE ist nicht sehr stark in jsNews verankert, ist aber auch relativ einfach integriert. TinyMCE arbeitet aber auch ziemlich transparent. Vereinfacht gesagt kann TinyMCE wie folgt eingebunden werden:
 
<script language="javascript" type="text/javascript" src="tiny_mce/tiny_mce.js"></script>
<script language="javascript" type="text/javascript">
tinyMCE.init({
 mode : "exact",
 elements : "content",
});
</script>
 
Dies lädt TinyMCE einmal und sagt eigentlich nur, dass dies bei der Textbox mit der ID "content" angewendet werden soll. In meinem Einsatzbereich hat es noch ein paar zusätzliche Parameter für Plugins etc, die sind aber nicht notwendig.
 
Grundsätzlich ist es so, dass ich eine Textarea mit der ID "content" habe. Dort erwarte ich HTML-Code. Jedes Plugin, welches in der Lage ist, eine Textbox mit HTML-Code abzufüllen kann zusammen mit TinyMCE verwendet werden. Sobald du irgendwelche eigenen Elemente definieren musst oder das Ergebnis nicht als reiner HTML-Code erhälst (z.B. RTF oder was auch immer) wird es schwierig.
 
Den FCKEditor kenne ich jetzt ehrlich gesagt zu wenig. In der Online-Demo sehe ich zumindest nirgens, wo man definiert, welche Eingabefelder verarbeitet werden können (das Demo-Feld heisst fckeditor1).
 
Wenn du es schafft, dass eine Eingabebox
<textarea name="content" id="content"></textarea>
mit FCK-Editor dargestellt wird und dann das Feld Content den HTML-Code enthält, steht einem Einsatz eigentlich nichts mehr im Wege.
 
Du findest die Initialisierung von TinyMCE übrigens in der jsnews.cgi, wenn du nach
<!-- TinyMCE -->
suchst. Das EIngabefeld selber wird später dargestellt (in Subroutine newsletterTextBox), hier sind dann aber Anpassungen etwas kritischer, da diese auch Auswirkungen auf die anderen Newsletter-Typen haben.
 
Vielleicht bringst du ja den FCKEditor so zum laufen, wenn du damit schon Erfahrung hast.
 
Gruss
Jürg
gespeichert

cgicorner.ch - Informationen rund um Perl/CGI
Jürg Sommer
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Drucken Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

cgicorner.ch » Powered by YaBB 1 Gold - SP3!
YaBB © 2000-2004. All Rights Reserved.